Jemen: Ägyptische Soldaten in Aden

Welt

Jemen: Ägyptische Soldaten in Aden

Artikel teilen

Agentur: Sollen Ausländer evakuieren und nicht in Kämpfe eingreifen.

Bei den am heutigen Donnerstag im Hafen von Aden gelandeten Truppen handelt es sich offenbar um ägyptische Soldaten. Wie die spanische Nachrichtenagentur EFE unter Berufung auf einen Hafenbeamten berichtete, sollen sie jedoch nicht in die Kämpfe im Zentrum der Stadt eingreifen, sondern lediglich die Evakuierung von Ausländern sicherstellen. Die Agentur sprach von "Hunderten" Soldaten.

Nach stundenlangen schweren Kämpfen mit dem jemenitischen Militär haben die schiitischen Houthi-Rebellen am Donnerstagmittag den zentrale Bezirk Crater eingenommen. Kurz danach berichteten Augenzeugen von der Ankunft "Dutzender" Truppen unbekannter Nationalität im Hafen von Aden, was Spekulationen über einen möglichen Bodeneinsatz saudi-arabischer oder anderer Soldaten laut werden ließ.

Saudi-Arabien und seine Verbündeten fliegen seit einer guten Woche Luftangriffe im Jemen, um den Vormarsch der schiitischen, vom Iran unterstützen, Houthi-Rebellen zu stoppen. Ziel ist es, den vergangene Woche aus Aden geflohenen, demokratisch gewählten Präsidenten Abd-Rabbu Mansour Hadi wiedereinzusetzen.


 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo