John Kerry

USA

Kerry plant Kuba-Reise in kommenden Wochen

In Kuba seien Diskussionen zu Menschenrechtsthemen geplant.

US-Außenminister John Kerry plant einen Besuch in Kuba zu Diskussionen über Menschenrechtsfragen. Bei einer Anhörung im Senat kündigte Kerry am Dienstag an, in den "kommenden ein bis zwei Wochen" in den Karibikstaat zu reisen. Die Visite bereitet auch den historischen Besuch von US-Präsident Barack Obama vor, der am 21. und 22. März als erstes US-Staatsoberhaupt seit 1928 in Kuba erwartet wird.

Annäherung nach Eiszeit
Obama werde sich für Bürgerrechte und Demokratie in dem kommunistischen Land stark machen, sagte Kerry. Der US-Präsident und der kubanische Staatschef Raul Castro hatte im Dezember 2014 nach jahrzehntelanger Eiszeit eine Annäherung zwischen den beiden Erzfeinden aus Zeiten des Kalten Krieges eingeleitet. Im vergangenen Juli nahmen beide Länder wieder diplomatische Beziehungen auf.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten