Klare Mehrheit für Regierungspartei

Japan

Klare Mehrheit für Regierungspartei

Ministerpräsident Abe erhielt deutliche Zustimmung für seinen Kurs.

Bei der vorgezogenen Parlamentswahl in Japan zeichnet sich der erwartete Kantersieg von Ministerpräsident Shinzo Abe ab. Die Koalition unter Abes Liberaldemokratischer Partei kann Nachwahlbefragungen zufolge mit einer Zweidrittelmehrheit rechnen.

Laut den Hochrechnungen des Fernsehsenders TBS erhielt Abes liberaldemokratische Partei 294 der 475 Sitze und käme gemeinsam mit ihrem Koalitionspartner Komeito auf eine absolute Mehrheit von 328 Abgeordneten.

Weitere von lokalen Medien veröffentlichen Prognosen sagen der Regierungskoalition 327 der 475 Mandate im neuen Parlament voraus. Die Demokratische Partei als größte Oppositionspartei kommt den Befragungen zufolge auf 73 Sitze. Abe hatte die Abstimmung vorgezogen, um sich die Zustimmung für seine "Abenomics" genannte Wirtschaftspolitik zu sichern.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten