Rebellen in Libyen

Kämpfe um Zawiyah

Libyen: Rebellen stehen 75 km vor Tripolis

Rebellen gewinnen Boden im Kampf um strategisch wichige Stadt Zawiyah.

Im Kampf um die strategisch wichtige Stadt Zawiyah haben libysche Rebellen an Boden gewonnen. Nach einem sechsstündigen Kampf mit den Truppen von Libyens Machthaber Muammar al-Gaddafi rückten sie am Samstag bis auf 25 Kilometer von Zawiyah vor. Einige der Kämpfer schossen in die Luft, um ihren Erfolg zu feiern. Die Rebellen sprachen von heftigen Kämpfen. In ein bis zwei Tagen könnten sie Zawiyah angreifen, sagte einer ihrer Anführer.

Zawiyah liegt ungefähr 50 Kilometer westlich von Libyens Hauptstadt Tripolis. Seit Tagen versuchen Rebellen, in die Stadt vorzudringen. Sollten sie sie einnehmen, würden sie einen wichtigen Zugang nach Tripolis entlang der Küstenstraße abschneiden.

Auch in Brega kam es zu weiteren Kämpfen. Die Aufständischen wollen die Öl-Infrastruktur der Stadt unter ihre Kontrolle bringen, um mit den Einnahmen aus dem Ölexport ihren Kampf gegen Gaddafi zu finanzieren.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten