London-Attentäter kämpfte für muslimische Armee

Im Bosnien-Krieg

London-Attentäter kämpfte für muslimische Armee

Mehrere Kriegsverbrechen: Angreifer von London nahm am Bosnien-Krieg teil.

Der Angreifer von London soll laut der Tageszeitung "Blic" in den neunziger Jahren auch am Bosnien-Krieg teilgenommen haben. Wie das Blatt am Samstag berichtete, habe sich Khalid Masood am 1. Mai 1993 einer berüchtigten Militäreinheit der bosniakischen (muslimischen) Armee (ABiH) angeschlossen. Bosnien soll er demnach nach dem Kriegsende Ende Dezember 1995 verlassen haben.

Der unter dem Namen "El Mujahid" bekannten Einheit, die aus Kämpfern aus islamischen Staaten bestand, werden mehrere Kriegsverbrechen angelastet, darunter die Ermordung von 40 kroatischen Zivilisten in der zentralbosnischen Ortschaft Malina im Jahre 1993.

Die Tageszeitung behauptete am Samstag, das Verzeichnis von 1.774 ehemaligen Kämpfern der Militäreinheit zu besitzen. Unter den Namen würde sich demnach auch jener von Masood befinden.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten