Palmerston

Welt

London: Kater wird nun offizieller Agent

Artikel teilen

Agent „Palmerston“  arbeitet nun offiziell als Mäusejäger im Londoner Außenministerium.

Das Londoner Außenministerium ist von einer regelrechten Mäuseplage betroffen. Doch nun gibt es einen neuen Mitarbeiter der dieser ein Ende setzen soll: Agent Palmerston.

Großes Lob
Palmerston ist eine ehemalige Katze aus dem Tierheim. Vor wenigen Tagen verkündete eine Sprecherin des Außenamts, dass Palmerston der neueste Zugang im diplomatischen Service ihrer Majestät sei. Seine Aufgabe besteht darin die Zahl der Mäuse im King-Charles-gebäude unter Kontrolle zu halten.

© Twitter
Palmerston

Palmerston wurde ausgewählt da er stets in höchsten Tönen gelobt wurde. Der ehemalige untergewichtige Straßenkater wird die Bevölkerung keinen Cent kosten. Die Mitarbeiter haben sich bereit erklärt gemeinsam die Kosten für Agent Palmerston zu übernehmen.

Chief Mouser
Es herrscht ein riesiges öffentliches Interesse, daher waren die ersten Tage des Agents voll mit Presse- und Fototerminen.  Palmerston besitzt bereits einen eigenen Twitter Account auf dem man seine Arbeit verfolgen kann.

© Twitter
Palmerston
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo