Mann filmt seine eigene Ermordung

Syrien

Mann filmt seine eigene Ermordung

VIDEO: Ein Soldat erschießt offenbar einen syrischen Zivilisten.

Der äußerst brutale Machtkampf in Syrien ist in vollem Gange. Teile der Bevölkerung lehnen sich gegen Präsident Assad auf, er bzw. das Militär schlägt mit harter Gewalt zurück. Das soll jetzt auch ein Video beweisen, das am 2. Juli entstanden sein soll.

Offenbar filmt ein Mann seine eigene Ermordung. Man sieht einen Soldaten, der mit einer Waffe in der Hand aus einem Haus kommt. Der Filmer zoomt näher, als plötzlich ein Schuss fällt. Die Kamera fällt zu Boden, ein Stöhnen ist zu hören.

Im Untertext zu dem Video wird behauptet, dass dem Filmer in den Kopf geschossen wurde. Es ist aber unklar wo und wann genau, sich der Vorfall ereignet hat.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten