Mann wollte Ehefrau wegen Scheidungswunsch erschießen

Ehedrama

Mann wollte Ehefrau wegen Scheidungswunsch erschießen

Nachbarn konnten das Schlimmste verhindern.

Weil seine Frau die Scheidung fordert, wollte ein Türke sie erschießen - ist jedoch von geistesgegenwärtigen Nachbarn am Schlimmsten gehindert worden. Der rasende Mann habe auf der Straße in Istanbul zweimal auf seine Noch-Ehefrau geschossen, meldete die Nachrichtenagentur Dogan am Freitag.

Blumentöpfe retteten vermutlich ihr Leben
Aufgeschreckt von den Schüssen stürzten die Nachbarn in dem belebten Viertel Gaziosmanpasa auf ihre Balkone oder ans Fenster und begannen, den Schützen mit Blumentöpfen zu bewerfen. Die Frau und ihr Bruder, der sie begleitete, seien verletzt worden, schwebten aber nicht in Lebensgefahr, hieß es weiter. Der Ehemann konnte demnach fliehen und wird nun von der Polizei gesucht.

Die Fälle von Gewalt gegen Frauen haben in der Türkei stark zugenommen. Durchschnittlich werden täglich zwei Frauen ermordet. Aktivisten kritisieren, die Regierung unternehme zu wenig gegen die grassierende Gewalt.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten