Mary Kennedy

Todesfall

Mary Kennedy: Selbstmord wegen Schulden?

Die Frau von Robert Kennedy Junior hat sich in ihrem Haus erhängt.

Die Öffentlichkeit rätselt über den Selbstmord von Mary Kennedy, der Frau von Robert Kennedy Junior. Sie wurde am Mittwochabend (Ortszeit) erhängt in der Scheune ihres Hauses gefunden. Jetzt wurde ein mögliches Motiv enthüllt: Mary Kennedy soll kurz vor dem finanziellen Ruin gestanden haben. "American Express" hatte am 16. April eine Zivilklage wegen Kreditkartenschulden eingereicht. Die Klage wurde ihr bereits zugestellt.

Außerdem fürchtete die Öko-Aktivistin, die gerade mitten in einem Scheidungsverfahren steckt, das Sorgerecht für ihre vier Kinder zu verlieren. Das Begräbnis der im Alter von 52 Jahren verstorben Frau soll am Samstag um 10 Uhr (Ortszeit) in der St. Patrick's Church in New York stattfinden.

Mary Richardson hatte 1994 Robert F. Kennedy junior geheiratet, den Sohn des 1968 erschossenen Senators gleichen Namens. Dessen Bruder, US-Präsident John Fitzgerald Kennedy, war 1963 in Dallas erschossen worden - "JFK" war quasi ihr angeheirateter Onkel, auch wenn sie bei seinem Tod erst drei Jahre alt war und erst 30 Jahre später Teil des Clans wurde.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten