Kennedy-Fluch geht weiter: Mary (52) tot

Schreckliche Serie

Kennedy-Fluch geht weiter: Mary (52) tot

Mary kämpfte seit längerer Zeit mit Alkohol- und Drogenproblemen.

Die Frau von Robert Kennedy Junior, Mary Kennedy, ist tot in ihrem Haus in Bedford im US-Staat New York aufgefunden worden, wie ihre Familie mitteilte. Die Polizei bestätigte am Mittwoch, im Haus der 52-Jährigen sei eine Leiche entdeckt worden, wollte sich zur Identität jedoch zunächst nicht äußern. Die Ermittlungen liefen, hieß es. Medien berichteten, Mary Kennedy habe sich erhängt.

Das Ehepaar hatte 2010 nach 16 Jahren Ehe die Scheidung eingereicht, die Ehe war zum Zeitpunkt ihres Todes aber noch nicht geschieden. Kennedy hat mit Mary, die seine zweite Frau war, vier gemeinsame Kinder. Mary kämpfte seit längerer Zeit mit Alkohol- und Drogenproblemen.

Unheimliche Serie

Ihr Tod setzt eine unheimliche Reihe tragischer Todesfälle im Kennedy-Clan fort: US-Präsident John F. Kennedy wurde 1963 in Dallas erschossen. Senator Robert F. (Bobby) Kennedy wurde 1968 in L.A. ermordet. Michael Kennedy (Sohn von Robert F.) starb 1997 bei einem Skiunfall. John F. Kennedy Jr. kam 1999 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben.

Robert Kennedy Junior ist der Sohn von Robert Kennedy und Neffe von John F. Kennedy. Robert Kennedy Junior ist ein Radiomoderator und ein auf Umweltfragen spezialisierter Anwalt.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

     

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten