Massenpanik in U-Bahn – der ungewöhnliche Grund

In New York

Massenpanik in U-Bahn – der ungewöhnliche Grund

Das war anscheinend auch für eingefleischte Großstädter zu viel. 

Menschen schreien, brechen in Panik aus und klettern vor Angst auf ihre Sitze. Was klingt wie ein Szenario aus einem Katastrophenfilm oder Horror-Erlebnisse eines Terror-Anschlags, ereignete sich in der New Yorker U-Bahn Mitte November.

Allerdings hatte keine Katastrophe die Panik ausgelöst, sondern ein kleines haariges Tierchen. Eine Ratte rannte durch den Zug und schaffte es, dass selbst eingefleischte Großstädter die Nerven wegschmeißen. Das Video wurde von Uladzimir Taukachou auf Youtube hochgeladen und von der New York Post aufgegriffen.

Der pelzige Nager rannte – selbst in Panik – quer durch den Wagon. Der U-Bahn-Fahrer sorgte dann für die Erlösung, als sich in der nächsten Station die Türen öffneten. Die Ratte konnte fliehen und die erschrockenen Fahrgäste wieder ihre Plätze einnehmen. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten