Mehrere Menschen in 50 Meter hohem Karussell gefangen

Stundenlanges Martyrium

Mehrere Menschen in 50 Meter hohem Karussell gefangen

Ein Video zeigt die spektakuläre Hubschrauber-Rettung aus schwindelerregender Höhe. 

Frankreich. Acht Menschen mussten in der französischen Stadt Rennes Silvester in der Gondel eines Karussells in 50 Meter Höhe verbringen. Wegen eines technischen Defekts hatte der Antriebsmotor des Fahrgeschäfts versagt. Stundenlang mussten die Personen auf Hilfe warten. Die Bergung war alles andere als einfach. Ein Hubschrauber wurde angefordert, um die acht Besucher unbeschadet aus dem Karussell zu retten.  

Wie Nathalie Appéré, die Bürgermeisterin von Rennes, auf Twitter mitteilte, konnten die Fahrgäste erst nach acht Stunden aus ihrer Silvester-Falle befreit und sicher zurück auf den Boden befördert werden.

 
Nach stundenlanger Angst kam die Rettung schließlich aus der Luft: Mit einem Hubschrauber aus dem 110 Kilometer nördlich gelegenen Granville holte ein Rettungsteam die Fahrgäste nach und nach aus der Gondel. Ein Retter seilte sich dafür aus dem Helikopter ab, um die Menschen zu befreien.
 
 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten