Millionärs-Tochter (15) stirbt wegen eines Sandwiches

Tragischer Tod

Millionärs-Tochter (15) stirbt wegen eines Sandwiches

Auf einem Flug nach Nizza kollabiert sie, nachdem sie ein Sandwich gegessen hatte. 

London. Die 15-jährige Natasha Ednan-Laperouse starb im Juli durch einen tragischen Umstand. Die junge Londonerin, Tochter eines Millionärs, war mit ihrem Vater und einer Schulfreundin auf dem Weg nach Nizza, als das Unglück seinen Lauf nahm. Kurz vor dem Flug isst sie am London Heathrow Airport ein Sandwich mit Artischocken und Oliven. Natasha litt unter einer Sesam-Allergie. Im Flugzeug kollabierte die 15-Jährige schließlich, wie britische Medien wie "BBC" berichten.

Im Flug spielt sich das Drama ab: Ihr Vater versucht sie noch mit dem EpiPen zu retten - vergebens. Ein Arzt, der den Todeskampf mitbekommt, stürmt zu ihnen, verabreicht Adrenalin, aber auch das hilft nichts mehr. Die bewusstlose Natasha wird nach 1,5 Stunden Flug in Nizza ins Krankenhaus gebracht, doch dort wird sie für Tod erklärt. Sie überlebte den Kollaps nicht. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten