Miss-Universe-Kandidatin stirbt mit nur 20 Jahren

Seltene Krankheit

Miss-Universe-Kandidatin stirbt mit nur 20 Jahren

Saarah Ahmed litt an einer seltenen Krankheit. Die Engländerin wurde nur 20 Jahre alt. 

Saarah Ahmed hatte große Pläne: Die 20-jährige Engländerin wollte studieren und Neurologin werden. Doch dann erkrankte sie am Ehlers-Danlos-Syndrom (EDS) - einer Erbkrankheit, die das Bindegewebe betrifft. Saarah litt an extremen Schmerzen, Herzproblemen und einer Verkrümmung der Wirbelsäule. „Schon das Aufstehen aus dem Bett ist ein großer Kampf für mich“, so die tapfere Britin in einem Video.

 

Dennoch wollte Saarah Miss Universe werden und stand im Finale der „Miss Universe Great Britain“-Wahl, die wegen Corona letztes Jahr abgesagt und auf dieses Jahr verschoben werden musste.

 


Vergangene Woche hat die 20-Jährige nun aber den Kampf gegen die Krankheit verloren. Wie ihrer Mutter gegenüber „News & Star“ schildert, versagte Saarahs Leber. „Sie war unsere Prinzessin“, trauert die Mutter. „Eine wunderbare Person, die so viel Weisheit in sich trug.“ Sie wolle nun ihre Geschichte erzählen, um die Aufmerksamkeit auf die seltene Krankheit zu richten.

 
  

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten