Model zeigt Schockfoto nach Hundebissen ins Gesicht

Horrorbild

Model zeigt Schockfoto nach Hundebissen ins Gesicht

Das australische Model Suzel Mackintosh erlitt schreckliche Verletzungen, die an den "Joker" aus einem Batman-Film erinnern.

Horror-Vorstellung. Das Model Suzel Mackintosh wird an Silvester von einem Pitbull attackiert und ins Gesicht gebissen. "Ich habe den Hund gestreichelt, als er mich plötzlich attackierte", erzählt Mackintosh dem "Daily Star". "Ich fiel auf den Rücken und spürte, wie meine Nase herunterhängt", schildert sie das Grauen. Über ihre Verletzungen sagt sie, die verletzte Seite war so aufgerissen, "ich sah aus wie der Joker". 
 
 
Jetzt hat sie ein Krankenhaus-Foto von sich veröffentlicht. Sie war eine Woche in der Plastischen Chirurgie, um sich die Verletzungen wieder richten zu lassen. Trotz der guten Arbeit der Ärzte wurden ihre Muskeln so stark verletzt, dass ihr Bewegungen der rechten Gesichtshälfte schwerfallen. Zuerst dachte sie, sie müsse ihre Model-Karriere für immer aufgeben. Mackintosh ist aber auf dem Weg der Besserung und postet schon wieder Fotos von sich nach der OP.
 
 
Der Hundebesitzer habe sich nie bei ihr entschuldigt. "Das ist fast schlimmer als die Verletzungen selber", so Mackintosh.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten