Neuwahlen in Schweden

Ankündigung

Neuwahlen in Schweden

Die Linksregierung hat das entscheidende Budget-Votum verloren.

Nach einer verlorenen Budgetabstimmung hat Schwedens Ministerpräsident Stefan Löfven am Mittwoch nur zwei Monate nach dem letzten Wahlgang Neuwahlen angekündigt. Vor Journalisten sagte er im Stockholmer Parlament, nach der Blockade der rechtsnationalen Schwedendemokraten werde man die Bürger am 22. März nächsten Jahres erneut zu den Urnen bitten.

Schwedens rot-grüne Regierung hatte zuvor das Votum über das Budget für 2015 im Parlament verloren - die rechtsnationalen Schwedendemokraten stimmten für einen Vorschlag der konservativen Oppositions-Allianz. Das Kabinett in dem skandinavischen Land ist erst seit zwei Monaten im Amt. Bei der Parlamentswahl im September verfehlten die Linksparteien eine eigene Mehrheit, erreichten aber mehr Stimmen als die bürgerlichen Allianz-Parteien. Das Zünglein an der Waage bilden die Schwedendemokraten, die mit knapp 13 Prozent überraschend drittstärkste Partei wurden.

VIDEO: Neuwahlen in Schweden

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten