Verdächtiger Koffer

Terror-Alarm: Bahnhof von Oslo evakuiert

Mittlerweile gab die Polizei Entwarnung: Die Sperre ist aufgehoben.

Der teilweise geräumte Hauptbahnhof der norwegischen Hauptstadt Oslo ist nach der Durchsuchung eines verdächtigen Koffers wieder freigegeben. Das berichtete die Nachrichtenagentur NTB am Mittwoch unter Berufung auf Polizeiangaben. Im Berufsverkehr am Bahnhof hatte ein Buspassagier einen herrenlosen Koffer entdeckt, worauf der Fahrer die Polizei alarmierte. Der Inhalt erwies sich als harmlos.

Am Freitagnachmittag war im Osloer Regierungsviertel eine Bombe explodiert. Acht Menschen starben. Danach tötete der rechtsradikale Attentäter auf der Insel Utöya mindestens 68 Teilnehmer eines sozialdemokratischen Jugendlagers. Im Gefolge des ersten Anschlags wurde auch der komplette Hauptbahnhof im Zentrum der norwegischen Hauptstadt für mehrere Stunden geräumt.

Mehr dazu

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten