Nostradamus

Welt

Krieg, Krise, Kannibalismus: Nostradamus prophezeit düsteres 2023

Artikel teilen

Nostradamus soll erneut ein äußerst turbulentes Jahr vorhergesagt haben. 2023 wird demnach besonders düster für die Menschheit.

Die Weissagungen des im 16. Jahrhundert in Frankreich lebenden Nostradamus sind legendär. Seine prophetischen Gedichte, die aus Gruppen von je 100 zusammengefassten Vierzeilern bestehen, machten ihn bereits zu seinen Lebzeiten berühmt. Mit diesen Versen soll Nostradamus zahlreiche Ereignisse, die weit in der Zukunft lagen, vorhergesagt haben. So soll der Astrologe unter anderem Napoleon, Hitler und sogar den 11. September prophezeit haben.

Für das Jahr 2023 sagte Nostradamus einige schockierende Ereignisse voraus:

Dritter Weltkrieg bricht aus

Nostradamus soll für das kommende Jahr den Ausbruch des dritten Weltkriegs vorausgesagt werden. So steht in einem seiner Verse: „Sieben Monate der große Krieg, tote Menschen durch böse Taten“. Er spricht dabei auch von Begrabenen, die aus Bunkern und Verstecken wieder an die Oberfläche kommen.

Wirtschaftskrise und Kannibalismus

Auch wirtschaftlich steht ein höchst turbulentes Jahr bevor. Nostradamus sagt nämlich eine neue große Wirtschaftskrise voraus. In Folge soll es in mehreren Ländern zu einer Hungerkrise kommen. Und nicht nur das: Die Not soll so groß werden, dass die Menschen sich sogar dem Kannibalismus hingeben.

Bösewicht wird neuer Papst

Papst Franziskus soll kommendes Jahr zurücktreten. An seiner Stelle soll „ein bedrohlicher Führer“ die katholische Kirche übernehmen. In der Tat gilt Franziskus I. als gesundheitlich angeschlagen. Dazu kommt die aktuell große Sorge um seinen emeritierten Vorgänger Benedikt XVI.

Terror sucht Europa heim

Zu "guter" Letzt soll es 2023 auch noch zu mehreren Terror-Anschlägen in den großen europäischen Metropolen kommen.

Zahlreiche Prophezeiungen

Die Prophezeiung ist natürlich mit Vorsicht zu genießen. Die Weissagungen Nostradamus‘ sind niemals eindeutig und bedürfen viel Interpretation. Meist konnte erst im Nachhinein eine Vorhersage einem bestimmten Ereignis zugeordnet werden. Zahlreiche Prophezeiungen sind niemals eingetreten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo