Polizei ignorierte Anruf der Terror-Cousine

Vor Paris-Anschlägen

Polizei ignorierte Anruf der Terror-Cousine

Am Tag vor den Anschlägen sollen die Behröden einen Anruf abgefangen haben.

Französische Behörden sollen am Tag vor den blutigen Anschlägen von Paris bei denen 130 Menschen starben ein Telefongespräch von Hasna Ait Boulahcen , der "Terror-Cousine", abgefangen, dann aber ignoriert haben, berichtet ein französischer TV-Sender. In dem Gespräch, das die Terror-Cousine mit jemandem in Syrien führte, sagte sie demnach: "Hoffentlich werde ich bald einen Anschlag in Frankreich ausführen." Die französischen Behörden dementieren den Anruf allerdings.

Boulahcen wurde wenige Tage nach den Anschlägen bei einer Terror-Razzia in Saint Denis in die Luft gesprengt.

Video zum Thema: Hier sprengt sich das "Cowgirl" in die Luft
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten