Rekord-Frühchen feiert 1. Jahr

Baby um 131 Tage zu früh geboren

Rekord-Frühchen feiert 1. Jahr

Biologisches Wunder: Noch nie zuvor feierte ein so früh geborenes Kind 1. Geburtstag.

Minneapolis. Die Ärzte gaben dem Baby 0 % Überlebenschance. Richard Scott William Hutchinson kam 131 Tage zu früh auf die Welt, wog nur 340 Gramm, etwa ein Zehntel so viel wie ein normales Baby. Die ersten sechs Monate blieb er im Spital. Wegen Corona durften seine Eltern nur untertags bei ihm sein.

Geburtstag. Jetzt schaffte es Richard in das Guinness-Buch der Rekorde. Er ist gerade ein Jahr alt geworden und somit das am frühesten geborene Kind, das überlebt hat. Das beste Geschenk: Richard – jetzt sind sich die Ärzte sicher – wird schon bald ohne medizinische Hilfe leben können.

© all
Rekord-Frühchen feiert 1. Jahr
× Rekord-Frühchen feiert 1. Jahr



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten