Schlepper: Grünes Licht für EU-Mission

Vier-Phase-Konzept

Schlepper: Grünes Licht für EU-Mission

Bis zum nächsten EU-Außenministerrat soll UNO-Mandat vorliegen.

Seit Montagnachmittag ist es beschlossen: Die EU-Außen-und Verteidigungsminister einigten sich auf einen EU-Militäreinsatz im Mittelmeer. Die Mission umfasst vorerst drei Stufen:

  • Kriegsschiffe fahren Patrouillen und suchen nach Flüchtlingsschiffen. Ihr Ziel:
  • Rettung der Flüchtlinge.
  • Zerstören und Versenken der Boote nach der Evakuierung der Flüchtlinge.


"Die Marineoperationen vor der Mittelmeerküste Libyens könnten in den nächsten Wochen beginnen", sagte die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini (Bild) am Montag beim EU-Gipfel in Brüssel. Der Einsatz soll "EUNAVFOR Mittelmeer" heißen, das Hauptquartier der Mission wird in Rom stationiert sein.

Zudem bemüht sich die EU um ein UN-Mandat für eine Militärmission in Libyen. Schlepper sollen entlang der Strände verfolgt, die Boote zerstört werden. Mogherini plädierte dafür im Mai vor dem UN-Sicherheitsrat.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten