Bayonne

Zwei Verletzte

Schüsse vor Moschee in Frankreich

Der Schütze ergriff zunächst die Flucht, konnte mittlerweile aber festgenommen werden.

Zwei Menschen sind vor einer Moschee im südfranzösischen Bayonne Berichten zufolge durch Schüsse verletzt worden. Anschließend sei ein Mann geflohen, berichtete die Zeitung "Sud Ouest" am Montagnachmittag. Nach Angaben der Polizei wurde eine Person festgenommen, ein Polizeieinsatz sei im Gange.

Medienberichten zufolge handelt es sich dabei um den mutmaßlichen Schützen. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten