Bayern Autorennen

Deutschland

Sieben Verletzte bei Autorennen

Artikel teilen

Fahrer verlor Kontrolle über Rennwagen und raste in Zuschauermenge.

Beim Autorennen eines bayerischen Motorsportclubs ist ein Rennwagen in die Zuschauermenge gerast und hat sieben Menschen verletzt, davon drei schwer. Der Fahrer hatte nach Angaben des Roten Kreuzes vom Sonntag in einer Kurve die Kontrolle über sein Gefährt verloren und eine Abgrenzung aus Heuballen durchbrochen, wodurch einer der Ballen in eine Menschenmenge geschleudert wurde.

Auch das Auto selbst kollidierte bei dem Unfall in Schönau am Königssee mit einigen Schaulustigen. Die Verletzten wurden - teils mithilfe eines Rettungshubschraubers - in umliegende Krankenhäuser gebracht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo