Skandal um Video von nackter Mutter vor ihrem Tod

Sie starb verwahrlost

Skandal um Video von nackter Mutter vor ihrem Tod

Frau lief stundenlang völlig nackt und mit Kot beschmiert in Krankenhaus herum.

Das Video einer völlig verwahrlosten Frau kurz vor ihrem Tod in einem psychiatrischen Krankenhaus hat in Australien Entsetzen ausgelöst.

Die Aufnahmen zeigen, wie die Mutter zweier Kinder stundenlang nackt und beschmiert mit Kot auf einem Krankenhausgang umherirrt, ohne dass ihr jemand zu Hilfe kommt. Am Tag darauf starb sie in einer anderen Klinik.

Verstörende Bilder aus Überwachungskamera

Die Regierung des Bundesstaats New South Wales kündigte eine Untersuchung an. Die Bilder der Überwachungskameras stammen aus dem Juni 2014, wurden aber erst am Freitag von der Tageszeitung "Daily Telegraph" veröffentlicht. Demnach wurde die Frau im psychiatrischen Krankenhaus der ostaustralischen Stadt Lismore zunächst fünf Stunden lang nackt in eine Isolationszelle gesperrt.

Dort warf sie sich mehrfach auf den Boden oder stürzte. Anschließend irrte sie auf dem Flur herum. Zwei Krankenschwestern sollen tatenlos zugesehen haben.

Einem offiziellen Ermittlungsbericht zufolge starb die Frau an Kopfverletzungen, die sie sich zum Teil selbst zugefügt hatte, aber auch bei den Stürzen davontrug. Die beiden Krankenschwestern wurden entlassen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten