Robert Fico

Robert Fico

Slowakischer Premier zurückgetreten

Robert Fico reichte am Donnerstag offiziell seinen Rücktritt ein. 

Der slowakische Ministerpräsident Robert Fico hat am Donnerstag seinen Rücktritt bei Staatspräsident Andrej Kiska eingereicht. Mit der Funktion des Sozialdemokraten endet auch sein Mitte-links-Kabinett, das erst seit zwei Jahren im Amt ist.
 
Staatspräsident Andrej Kiska hat die Demission von Fico angenommen und zugleich den bisherigen Vize-Premier Peter Pellegrini mit der Bildung der neuen slowakischen Regierung beauftragt.
 
Fico hatte seinen Rücktritt völlig überraschend am Mittwochabend angekündigt. Er wolle damit die aktuelle politische Krise im Land lösen und zugleich Chaos und Unruhe vermeiden, die eventuelle Neuwahlen bringen würden, erklärte er. Seinen Rückzug aus dem Amt hatte er aber damit bedingt, dass seine Partei Smer-Sozialdemokratie, die weiterhin stärkste politische Kraft im Land, auch den neuen Ministerpräsidenten stellen wird.
 


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten