Trump

NYT enthüllt

So sieht Donald Trumps Alltag aus

Jetzt wissen wir, was im Trump-White-House wirklich los ist.

Der Blick inside – das Weiße Haus unter Donald Trump bietet ein skurriles Bild. Der Befund insgesamt: Ein paranoider Präsident fühle sich als Außenseiter in der Schlangengrube Washington und kämpfe jeden Tag – vor allem darum, ernst genommen zu werden. „Twitter ist dabei sein Excalibur-Schwert“, so das Blatt.

Trump steht auf um 5.30 Uhr, er schaltet das TV an im „Master Bedroom“, sieht sich Morgensendungen auf CNN, Fox News und dem kritischen Sender MSNBC an. Meistens zornig greift er nach seinem iPhone und feuert erste Tweets ab – oft noch im Nachthemd. Trump verbringt bis zu acht Stunden pro Tag vor der Glotze. Niemand darf die Fernbedienung angreifen.

McDonald’s im Jet. Oft diskutierte er Sendungen sogar mit dem Küchenpersonal. Trump lebt extrem ungesund: Er trinkt zwölf Cola light pro Tag, lässt sich McDonald’s-Burger auch in der „Air Force One“ servieren. (bah)



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten