Supermarkt muss wegen Silvester-Ansturm zusperren

Silvester-Chaos in Berlin

Supermarkt muss wegen Silvester-Ansturm zusperren

Artikel teilen

Am Brandenburger Tor wird es zunehmend voller.

Wie der "Tagesspiegel" berichtet, gab es in Berlin einen regelrechten Ansturm auf die Supermärkte am Silvester-Tag. Viele Berliner wollten kurz vor Neujahr noch einmal einkaufen. Ein Supermarkt in Mitte war derart überfüllt, dass er zwischenzeitlich die Türen schließen musste.

 

Party am Brandenburger Tor: Erste Zugänge dicht

Deutschlands größte Silvesterparty mit Hunderttausenden Besuchern sollte erneut in Berlin am Brandenburger Tor über die Bühne gehen. Die Partymeile öffnete am Nachmittag bei etwa sieben Grad plus, die auch nachts in etwa herrschen sollten.

Am Brandenburger Tor wird es zunehmend voller: Die ersten Zugänge zur größten Silvesterparty Deutschlands sind geschlossen. Rund um das Brandenburger Tor ist kein Zugang mehr möglich, sagte eine Sprecherin der Veranstalter. Vom Großen Stern aus sind die Eingänge aber noch offen. Nach Angaben der Polizei verlief zunächst alles ruhig.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo