Syrien Assad

Syrien

Rebellen-Offensive an Grenze zu Jordanien

Die "Freie Syrische Armee" griff nach eigenen Angaben Armee in Deraa an.

Die Rebellen der "Freien Syrischen Armee" haben nach eigenen Angaben in der Stadt Deraa an der Grenze zu Jordanien eine Offensive gegen die Regierungstruppen gestartet. Mehrere Straßensperren und Posten seien zugleich angegriffen worden, im Gegenzug habe das Regime mit Panzerschüssen geantwortet, hieß es am Montag. Mitte Februar war die Stadt schon einmal von der Armee gestürmt worden, seither sind dort Panzer postiert, hieß es von Einwohnern und Oppositionsaktivisten.

Aus Oppositionskreisen hieß es, die "Freie Syrische Armee" greife im Süden, Norden und Osten Syriens verstärkt das Regime an, um Druck von der zuletzt von Regierungstruppen belagerten Stadt Homs zu nehmen. Zuvor war unter Regimegegnern lange davon die Rede, die Rebellentruppe solle lediglich Demonstranten und Zivilisten schützen. Beobachter warnen seit Monaten vor einem offenen Bürgerkrieg in Syrien.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten