Tausende protestieren im Zentrum von Kairo

Armee zurückhaltend

Tausende protestieren im Zentrum von Kairo

Die Demonstranten setzen ihre Kundgebungen unbeirrt fort.

Tausende Menschen sind am Montag erneut auf dem Tahrir-Platz in Kairo zusammengeströmt, um den Rücktritt des ägyptischen Präsidenten Hosni Mubarak zu fordern. Die Armee, die rund um den Platz postiert war, verhielt sich weiter zurückhaltend. Über der Stadt kreisten seit den frühen Morgenstunden Helikopter. Im Zentrum der Stadt waren zunächst weniger Demonstranten als in den Tagen zuvor. Offiziell galt am Montag seit 15.00 Uhr (14.00 MEZ) eine Ausgangssperre.

Diashow: Aufstand in Ägypten: Das Volk rebelliert gegen Mubarak

Aufstand in Ägypten: Das Volk rebelliert gegen Mubarak

×

    Jugendbewegung ruft zu "Mega-Protest" auf
    Die Jugendbewegung "6. April", die die Kundgebungen entscheidend mitträgt, rief für Dienstag zu einem "Mega-Protest" gegen Mubarak auf, zu dem sie eine Million Menschen auf die Straße bringen möchte. Das Staatsoberhaupt stellte währenddessen eine neue Regierung vor. Zu zwei Dritteln besteht diese aus denselben Ministern wie die vorherige Regierung, die von Mubarak in der Vorwoche aufgelöst worden war.

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten