Mubarak ernennt weitere Minister

Nach Unruhen

Mubarak ernennt weitere Minister

Als Reaktion auf die Proteste wurde die Regierung abgelöst.

Der ägyptische Präsident Hosni Mubarak hat am siebenten Tag der Proteste gegen sein Regime zwei neue Minister ernannt. Neuer Innenminister werde Mahmut Wagdi, der zuvor ein Amt in der Gefängnisverwaltung hatte, berichtete das lokale ägyptische Fernsehen. Neuer Finanzminister werde Gaudat al-Malt, bisher in der staatlichen Finanzaufsicht tätig. Als Reaktion auf die Proteste hatte Mubarak bereits die Regierung abgelöst und Reformen versprochen. Zum neuen Regierungschef hatte er Ahmed Schafik ernannt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten