Trump

"Sehr talentiert"

Trump schwärmt von Kim

Die beiden Staatschefs scheinen sich prächtig verstanden zu haben.

Trump sagte, die Gipfelgespräche seien deutlich besser verlaufen als erwartet. "Kim ist ein sehr talentierter Mann", erklärte er. "Wir haben eine sehr besondere Verbindung aufgebaut." Es handelt sich um das erste Treffen eines amtierenden US-Präsidenten mit einem nordkoreanischen Machthaber.

Der Korea-Krieg vor 65 Jahren mit Nordkorea und China auf der einen und einer US-geführten UNO-Streitmacht und Südkorea auf der anderen Seite endete nur mit einem Waffenstillstandsabkommen, aber ohne Friedensvertrag. Formell gibt es zwischen Nordkorea und den USA bis heute keine diplomatischen Beziehungen.

Die nordkoreanische Delegation verließ unterdessen den Ort des Gipfels auf der Insel Sentosa.

© APA/AFP/SAUL LOEB
Trump Kim
× Trump Kim

 

Denuklearisierung als Ergebnis des Gipfels

Als Ergebnis des historischen Gipfels zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un soll die "Denuklearisierung" (atomare Abrüstung) Nordkoreas nach Worten Trumps "sehr schnell beginnen". Trump und Kim unterzeichneten am Dienstag in Singapur ein Dokument, das der US-Präsident als "umfassend" bezeichnete.

Der Inhalt des Dokuments blieb zunächst unklar, da es noch nicht an die Medien verteilt worden war.

© Getty Images
Trump Kim
× Trump Kim

 

Trump und seine "besondere Verbindung" zu Kim

Trump lud den nordkoreanischen Machthaber zudem zu einem Besuch ins Weiße Haus nach Washington ein. Er sagte, er habe während des Treffens eine "besondere Verbindung" zu Kim aufgebaut. Der nordkoreanische Machthaber sprach seinerseits von einem "historischen Treffen" und gelobte, "die Vergangenheit zurücklassen" zu wollen.

Bei dem Gipfel ging es um den möglichen Abbau des nordkoreanischen Atomwaffenarsenals und die Friedensperspektiven auf der Koreanischen Halbinsel. Es war das erste Mal, dass sich ein amtierender US-Präsident und ein nordkoreanischer Machthaber trafen. Trump kündigte eine Pressekonferenz für 8.30 Uhr MESZ an, die nordkoreanische Delegation hat unterdessen den Ort des Gipfels auf der Insel Sentosa bereits verlassen.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten