Zeman

Ungewöhnliche Zeremonie

Tschechiens Präsident lobte Premier im Glaskasten an

Ungewöhnliche Zeremonie in der Residenz des erkrankten Staatsoberhaupts.

Prag. Im Glaskasten und auf einem Rollstuhl sitzend ernannte Tschechiens Präsident Milos Zeman (77), der kürzlich positiv auf Corona getestete wurde, den liberalkonservativen Petr Fiala (57) in Schloss Lany, Zemans Residenz, bei Prag zum neuen Premierminister.

Positiv. Zeman wurde erst vergangenen Donnerstag aus dem Spital entlassen, wo er seit über einem Monat wegen einer Lebererkrankung behandelt worden war. Weil ein Corona-Test positiv ausfiel, war er aber noch am selben Tag wieder ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Politiker. Der scheidende Regierungschef, Andrej Babis ist bis zur Angelobung der neuen Regierung – gerechnet wird mit Mitte Dezember – noch geschäftsführend tätig. Fiala war von 2012 bis 2013 Bildungsminister und zuletzt Rektor der Masaryk-Universität in Brünn.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten