pkk

"Großer Schaden"

Türkei: Kampfjets gegen PKK-Stellungen

Erste bedeutende Luftoperation seit Beginn des Friedensprozesses vor zwei Jahren.

Türkische Kampfjets haben am Sonntag Stellungen der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) im Südosten der Türkei angegriffen, berichtete die Zeitung "Hürriyet" am Dienstag in ihrer Onlineausgabe. Demnach handelte es sich um die erste bedeutende Militäroperation aus der Luft seit Beginn des Friedensprozesses vor zwei Jahren.

Den Angaben zufolge wurde der PKK durch die Angriffe "größerer Schaden" zugefügt. Zuvor habe die PKK drei Tage lang einen militärischen Außenposten in der Provinz Hakkari nahe der irakischen Grenze beschossen. Seitens des türkischen Militärs lag vorerst kein Kommentar zu dem Bericht vor.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten