Flugzeug der "Blue Wing" vom Typ Antonov An-28

Crash

19 Tote bei Flugzeugabsturz in Surinam

19 Menschen sind beim Absturz eines kleinen Flugzeugs im südamerikanischen Staat Surinam ums Leben gekommen. Die Maschine ist offenbar explodiert.

Bei dem Absturz eines Flugzeugs in Surinam sind 19 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten seien 17 Passagiere und zwei Piloten, sagte der Präsident Surinams, Ronald Venetiaan, am Donnerstag auf einer Pressekonferenz auf dem Flughafen von Paramaribo. Zwei der Opfer seien Kinder. Angaben über die Nationalität der Toten machte Venetiaan nicht. Anfangs war von 20 Toten die Rede gewesen.

Lokale Medien berichteten unter Berufung auf die Fluggesellschaft Blue Wings, sieben der Verstorbenen seien Brasilianer. Rettungskräfte gaben an, das Flugzeug sei explodiert. Den Angaben zufolge befand sich das in Paramaribo gestartete Flugzeug auf einem Inlandsflug. Es stürzte demnach nahe seines Zielorts Benzdorp nahe der Grenze zu Guyana ab.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten