Leitungen gekappt

80.000 Kanadier nach Orkan ohne Strom

Ein Orkan ist über die Provinz Ontario in Kanada hinweggefegt. 80.000 Menschen sind noch immer ohne Strom.

Rund 80.000 Menschen in Kanada sind seit Tagen ohne Strom. Orkanartige Stürme hatten am Wochenende in der Provinz Ontario rund 235.000 Menschen von der Elektrizitätsversorgung abgeschnitten. Bis zum Dienstag konnten die Oberleitungsschäden nur teilweise behoben werden, rund 80.000 Menschen mussten weiter auf Licht, Kühlschrank und Elektroheizung verzichten, berichtete der Fernsehsender CTV. In abgelegenen ländlichen Gegenden könnten die Ausfälle bis zum Freitag dauern, erklärte der Stromversorger.

Am Wochenende waren Stürme mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Stundenkilometern über die Region gerast. Zahlreiche Strommasten brachen zusammen, Elektroleitungen wurden von umfallenden Bäumen beschädigt. Mehr als 1.300 Techniker waren zur Reparatur im Einsatz. Helikopter konnten wegen des anhaltend schlechten Wetters nur bedingt eingesetzt werden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten