Symbolbild

Deutschland

Busfahrer auf Pinkelpause - Bus rammte Autos

Der kuriose Unfall ereignete sich im deutschen Bundesland Saarland. Verletzt wurde niemand, aber vier Autos beschädigt.

Ein Linienbus hat sich im deutschen Bundesland Saarland während der Pinkelpause seines Fahrers selbstständig gemacht und vier parkende Autos gerammt. Verletzt wurde niemand.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte der 34-Jährige sein Gefährt am Mittwoch in Fremersdorf an einer Haltestelle abgestellt und den Bus in der Annahme verlassen, die Handbremse gezogen zu haben. Nachdem er in etwa 15 Metern Entfernung sein Bedürfnis verrichtet hatte, sah er gerade noch, wie der Autobus quer über die Straße rollte und auf dem Parkplatz einer Gaststätte vier Autos rammte.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten