(c) Getty Images/ Chris Furlong

Rekord mit Harpune

Norweger fängt 25-Kilo-Dorsch

Ein Norweger hat einen neuen Rekord im direkten Kampf Mann gegen Fisch aufgestellt: Er erlegte mit der Harpune einen 25,2 kg schweren Dorsch.

Während Meeresbiologen und Umweltorganisationen vor einem Aussterben des Dorsches wegen Überfischung warnen, hat ein Norweger im direkten Kampf Mann gegen Fisch einen neuen Rekord aufgestellt. Laut der norwegischen Nachrichtenagentur NTB reduzierte Dyrnes mit einem wohlgezielten Harpunenschuss den Dorschbestand im Atlantik um ein 25,2 Kilo schweres, 1,3 Meter langes Exemplar.

Der Dorsch war über Jahrhunderte hinweg in Europa einer der wirtschaftlich wichtigsten Meeresfische. Nach Ansicht von Experten stehen die Dorschbestände in Nord- und Ostsee wegen übertriebener Ausbeutung mittlerweile vor dem Zusammenbruch.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten