Serbischer Innenminister bei Unfall verletzt

Belgrad

Serbischer Innenminister bei Unfall verletzt

Schwerer Unfall in Serbien: Innenminister Dragan Jocic überschlug sich mehrmals mit seinem Auto. Er überlebte schwer verletzt.

Der serbische Innenminister Dragan Jocic ist bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Das berichtete die Polizei am Samstag in Belgrad. Sein Dienstwagen sei am Freitag kurz vor Mitternacht auf der Autobahn bei dem Ort Velika Plana (90 Kilometer südlich von Belgrad) gegen einen streunenden Hund gefahren, habe die Leitplanken gestreift, sich mehrmals überschlagen und sei dann von der Fahrbahn gerutscht, hieß es zum Unfallhergang.

Der Minister sei nach Belgrad gebracht und dort operiert worden. "Alle lebenswichtigen Parameter sind stabil", meldete die Nachrichtenagentur Tanjug. Jocic ist einer der engsten Mitarbeiter von Regierungschef Vojislav Kostunica

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten