Streit um Internet-Eintrag: Bub getötet

Bluttat in den USA

Streit um Internet-Eintrag: Bub getötet

Im US-Staat Alabama erschoss ein 14-Jähriger seinen Mitschüler.

In einer Schule im US-Staat Alabama ist ein 14-jähriger Bub am Freitag von einem Mitschüler erschossen worden. Sowohl das Opfer als auch der Täter besuchten die neunte Klasse der Discovery Middle School in Madison.

Gerüchten zufolge stritten sich die beiden Schüler über einen Eintrag im Internet. Die Polizei wollte das zunächst nicht bestätigen und erklärte, die Hintergründe der Tat seien noch unklar.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten