wodka

Deutschland

Betrunkenes Narrenpaar flößte Kind Wodka ein

Artikel teilen

Der 13-Jährige erlitt eine Alkoholvergiftung, das Paar muss mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen.

Bei einer Rosenmontagsveranstaltung in Lützelbach im Odenwald hat ein betrunkenes Paar einem Kind gewaltsam Wodka eingeflößt. Der 13 Jahre alte Bub wurde mit einer schweren Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Er sei mit seiner Mutter auf der Fastnachtsfeier gewesen, berichtete die Polizei. Die Frau habe ihn kurz alleingelassen, um zur Toilette zu gehen. Als sie wiederkam, sah sie, wie ein Mann und eine Frau den sich wehrenden Buben festhielten und ihm Alkohol einflößten. Sie schlug ihnen die Wodkaflasche aus der Hand. Das Paar wurde zur Polizeiwache gebracht, ihnen wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo