winterwetter_italien

Wetter

Italien: Hunderte Touristen auf Inseln blockiert

Winterstürme sorgen auch im Süden Italiens für Verkehrschaos und Schäden.

Ein Wintersturm im Frühling mit starken Schneefällen und hoher See hat Hunderte von Touristen auf süditalienischen Inseln festgesetzt. Wegen des äußerst schlechten Wetters könnten die Äolischen Inseln nördlich von Sizilien vorerst nicht von den Fähren angelaufen werden, teilte das Hafenamt von Lipari am Dienstag mit.

Fün Meter hohe Wellen
Seit zwei Tagen sind auch die italienischen Inseln Pantelleria und Lampedusa vom Schiffsverkehr abgeschnitten. Umgestürzte Bäume und Strommasten, abgedeckte Dächer und vom Wind herausgerissene Plakatwände brachten der Feuerwehr in Palermo auf Sizilien eine Nacht der Großeinsätze. Über fünf Meter hohe Wellen schlugen an der Küste von Kalabrien an.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten