Das sind die ersten Zwillinge auf der Welt, die sich einer Geschlechtsumwandlung unterziehen.

Geschlechtsanpassung

Mayla und Sofia sind die ersten Transgender-Zwillinge der Welt

Mayla Rezende und Sofia Albuquerck sind eineiige Zwillinge und haben sich einer Geschlechtsumwandlung unterzogen.    

Die 19-jährigen Mayla und Sofia sind das erste Zwillings-Paar der Welt, die sich einer Geschlechtsangleichung unterzogen haben. 

Opa verkaufte Haus für die OPs

Die Operation war zuerst in Thailand geplant, doch dank eines glücklichen Zufalls fand sich ein Chirurg vor Ort in Brasilien. Die Operationen fanden Mitte Februar statt an zwei aneinander folgenden Tagen statt. Finanzielle Unterstützung bekamen die Mädchen  von ihrem Großvater der laut der englischen “Sun“ eine Haus verkaufte. 
 

Positiv in die Zukunft

Komplikationen habe es währen der OPs nicht gegen so die “Sun“. "Ich bin immer noch dabei, es zu realisieren. Ich fühle mich nicht mehr unwohl, wenn ich liege oder sitze. Es ist wunderbar", so  Mayla. 
Die britische  Zeitung schreibt weiter, dass die Frauen sich nun auf ihre Zukunft freuen und Pläne schmieden möchten. Eine eigene Familie, beispielsweise. Sie möchten auch andere Trans-Menschen auf ihrem Weg begleiten und unterstützen.
 
Obwohl sich die zwei jungen Frauen über ihr neues Leben freuen, werden sie oft zur Zielscheibe von Mobbingattacken. Auf der Straße werden sie oft beleidigt und körperlich angegriffen. Gewalt gegen Trans-Menschen ist Brasilien ist keine Seltenheit. Laut einem Bericht der Nationalen Vereinigung antrabrasil.org wurden 2020 in Brasilien 175 Trans-Frauen ermordet.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten