feuer

Bei Brand

Mutter warf Tochter aus dem ersten Stock

Die Siebenjährige überlebte das Feuer und den Sturz mit leichten Verletzungen.

Um ihr Kind vor den Flammen zu retten, hat eine Mutter ihre siebenjährige Tochter aus dem ersten Stock eines brennenden Hauses in Kirchroth in Bayern geworfen. Das Mädchen wurde leicht verletzt. Seine 34-jährige Mutter sowie zwei 63 und 73 Jahre alte Mitbewohner erlitten Rauchvergiftungen und wurden ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

Alle vier Bewohner des Einfamilienhauses wurden am frühen Donnerstagmorgen im Schlaf von den Flammen überrascht. Es entstand nach Angaben der Polizei in Straubing ein Schaden zwischen 200.000 und 300.000 Euro. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer in der Küche oder im Esszimmer aus.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten