Fahrerflucht

Scotland Yard fahndet nach Tetra-Pak-Erben

Der Erbe des Verpackungsimperium Tetra Pak soll Fahrerflucht begangen haben - in London. Jetzt sucht die Polizei den Milliardär.

Die britische Polizei sucht seit dem Wochenende den milliardenschweren Erben des Verpackungsimperiums Tetra Pak, der nach einem Unfall Fahrerflucht begangen haben soll. Ein Bürger habe am Wochenende den Fahrer eines Audi Quattro angezeigt, der nach einem Zusammenstoß einfach weitergefahren war, hieß es in einer Erklärung der Polizei vom Mittwoch.

Beamte seien zum Haus des Fahrers, des 44-jährigen Hans Kristian R., in Chelsea gefahren, hätten ihn aber nicht angetroffen. Presseberichte, wonach der reiche Erbe durch ein Fenster flüchtete, während die Polizei an die Haustür klopfte, wurden nicht bestätigt.

Im April waren Hans Kristian R. und seine Ehefrau Eva unter dem Verdacht des Drogenbesitzes vorübergehend festgenommen worden. Sie stehen derzeit unter Bewährungsauflagen und sollen im Juli vor Gericht erscheinen. Der jüngsten Liste der "Sunday Times" zufolge ist die Eigentümerfamilie der Firma Tetra Pak eine der sechs reichsten in Großbritannien. Sie soll dank ihres Verpackungsimperiums über ein Vermögen von 5,4 Milliarden Pfund (etwa 6,7 Milliarden Euro) verfügen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten