hochzeit

Hochzeit verweigert

Taubstummer konnte nicht Ja sagen

Teilen

Ein peruanischer Standesbeamter verweigerte die Hochzeit, weil Menschen mit einem solchen "Defekt" aus Rechtsgründen nicht heiraten dürften.

Ein peruanischer Standesbeamter in der Hauptstadt Lima hat einem taubstummen Paar die Heirat verweigert, weil sie das "Ja" nicht sagen konnten. Menschen mit einem solchen "Defekt" könnten wegen "rechtlicher Bestimmungen" nicht verheiratet werden, zitierte der Fernsehsender América den Standesbeamten Carlos Montalvo am Mittwoch (Ortszeit). Dem widersprach der Bürgermeister des Stadtteils, Edilberto Quispe. Er entschuldigte sich bei dem Paar und bot ihm die Hochzeit im Rathaus mit Übernahme der Kosten an. Das taubstumme Paar habe es jedoch vorgezogen, in einem anderen Stadtteil zu heiraten, wo ihnen das gesprochene "Ja" nicht abverlangt werde, berichtete das Fernsehen weiter.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo