Thunberg: Krieg gegen Natur beenden

Klima-Katastrophe

Thunberg: Krieg gegen Natur beenden

Die engagierte Klimaschützerin Greta Thunberg ist über Amazonas-Brände besorgt.

Plymouth/New York. Rund 2.500 Kilometer hat die 16-
jährige Greta Thunberg auf der Segeljacht „Malizia II“ bereits zurückgelegt. Das ist rund die Hälfte der 5.500 Kilometer langen Strecke von Plymouth in Südengland nach New York zum UN-Klimagipfel am 21. September. Über die lange Zeit an Bord schreibt Greta: „Man verliert das Zeitgefühl und kann die Tage nicht voneinander unterscheiden. Man schläft, isst und schaut auf den Ozean.“
 
Sorge um Amazonas. Auf die Nachricht der katastrophalen Waldbrände im brasilianischen Amazonasgebiet reagiert die engagierte Klimaschützerin via Twitter: „Sogar hier draußen mitten im Atlantik höre ich von der Rekordzahl der verheerenden Brände im Amazonasgebiet. Meine Gedanken sind bei den Betroffenen. Unser Krieg gegen die Natur muss beendet werden.“
 

Greta: "Man verliert das Zeitgefühl an Bord"

 
Die „Malizia II“ mit Greta, ihrem Vater Svante und den Skippern Boris Herrmann und Pierre Casiraghi wird am Mittwoch, dem 28. August, in New York erwartet.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten