Weihrauch löst Brandalarm in Freisinger Dom aus

Feuerwehr-Einsatz

Weihrauch löst Brandalarm in Freisinger Dom aus

Fehlalarm im Gotteshaus: Im Freisinger Dom (Bayern) aktivierte zu viel Weihrauch die Brandmelder - die Feuerwehr rückte aus.

Zu viel Weihrauch bei einem Vespergottesdienst im Freisinger Dom hat einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Am Samstagabend feierte der Münchner Kardinal Friedrich Wetter zum Fest des Diözesanpatrons Korbinian eine Vesper mit Reliquienprozession. Als die Gläubigen den Dom verließen, wurden sie von Feuerwehrfahrzeugen und Einsatzkräften empfangen.

Brandmelder aktiviert
Die Weihrauchschwaden hatten die Brandmelder im Dom aktiviert. Der Alarm wurde der Polizei übermittelt, die sofort die Feuerwehr verständigte. Als die Feuerwehrleute eintrafen, konnten sie Entwarnung geben.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten