malediven

Geistesgegenwart

Teenager rettet Präsident der Malediven das Leben

Bei einem Bad in der Menge wurde der Präsident der Malediven von einem Mann mit einem Messer attackiert. Ein 15-Jähriger reagierte am schnellsten.

Der Präsident der Malediven, Maumoon Abdul Gayoom, ist am Dienstag knapp einen Attentat entgangen - dank der Geistesgegenwart eines 15-jährigen Buben. Gayoom suchte gerade das Bad in der Menge, als ein Mann mit einem Messer auf ihn zusprang und ihm in den Magen stechen wollte. Der Jugendliche ergriff das Messer, so dass der Angriff abgewehrt werden konnte. Der 70-jährige Präsident erlitt keine, sein junger Lebensretter leichte Verletzungen. Der 20 Jahre alte Angreifer wurde festgenommen, sein Motiv war zunächst unklar.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten