Kopie von Diese Hunde lieben Autofahren!

Sensation

Wunder-Pille soll Hunde länger leben lassen

Wissenschaftler wollen es Hunden ermöglichen vier Jahre länger zu leben.

Hunde-Besitzer aufgepasst: eine neue Wunder-Pille könnte das Leben ihres Lieblings bald um vier Jahre verlängern. Wissenschaftler testen, ob Rapamycin, das bei Mäusen außergewöhnliche Resultate erzielte, auch dem besten Freund des Menschen helfen kann.

Normalerweise wird Rapamycin nach Organ-Transplantationen benutzt, um ein Abstoßen des neuen Organs zu verhindern. Wissenschaftler der Uni von Washington haben jetzt aber Tests an 32 Hunden begonnen, um ihren Alterungsprozess zu untersuchen.

Bis zu vier Jahre länger
Die durchschnittliche Lebenserwartung eines Hundes liegt bei 13 Jahren. Die Wissenschaftler erklären: "Wenn Rapamycin einen ähnlichen Effekt bei Hunden hat - und es ist wichtig festzuhalten, dass wir das derzeit noch nicht sicher sagen können - dann könnte ein großer Hund zwei bis drei Jahre länger leben, ein kleiner Hund sogar bis zu vier Jahre. Aber viel wichtiger als die Extra-Jahre ist, dass der Hund dank Rapamycin in guter Verfassung wäre."

Die Wissenschaftler erhoffen sich durch die Tests sogar Einblicke in den Alterungsprozess des Menschen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten