Yogalehrerin überlebte alleine 17 Tage im Dschungel

Von Motten und Pflanzen ernährt

Yogalehrerin überlebte alleine 17 Tage im Dschungel

Amanda Eller (35) wurde am Fuße einer Schlucht von einem Hubschrauber entdeckt. 

In einem Face­book-Video erzählt die Yogalehrerin und Physiotherapeutin von ihrem Abenteuer: Eller marschierte trotz gebrochenem Fuß immer weiter: „Es gab Zeiten, da wollte ich aufgeben. Es war eine Frage von Leben und Tod.“ 17 Tage lang bestand ihre Nahrung aus Motten, Pflanzen und Wasser. Sie verlor 7 Kilo.

Mehr als zwei Wochen lang gab es von Eller keine Spur . Am 8. Mai startete sie ihre Wanderung auf der Insel Maui, seitdem stand ihr Auto verlassen auf einem Parkplatz. Freunde starteten eine Facebook-Seite, auf der 62.500 Euro für die Suche gesammelt wurden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten